Herzlich willkommen


Ringmauer wird ab Montag, 27. März instand gesetzt !

Wegen den Arbeiten an der Ringmauer, ist ab 27. März
der Pfarrhof gesperrt und steht als Parkplatz nicht zur Verfügung.

Im weiteren Verlauf der Bauarbeiten muss auch mit Einschränkungen um die Mauer gerechnet werden.

Fotos der Baumaßnahme finden Sie unter diesem Link oder in der Rubrik: Restaurierung/Ringmauer/Bautagebuch.

Die Kosten für die Instandsetzung sind immens hoch. Für die Auftragsvergabe war es notwendig, dass der Verwaltungsrat sowie der Förderverein alle Mittel, die ihm zur Verfügung standen, einsetzte. Nach dafürhalten aller Beteiligter war jetzt aber der ideale Punkt, diese Arbeiten innerhalb einer Zeit umzusetzen in der diese Maßnahme noch bezuschusst wird. Gleichfalls geht von der Mauer eine Gefahr durch lose Steine aus, die einer schnellen Reparatur bedürfen.

Derzeitiger Zustand der Ringmauer anhand einiger Fotos:


© Bilder: Josef Seus

Wir beginnen am 27. März mit dem 1. Bauababschnitt.
(Abschnitt 9, in Rot  markiert)
Je nach Anforderung an die Fläche oder Gebäude werden die Arbeiten an den einzelnen Abschnitten im Plan ausgeführt. Das muss nicht nach der Reihenfolge der vom Architekten festgelegten Abschnittsnummerierung erfolgen.

Plan der einzelnen Bauabschnitte:

Die Arbeiten werden durchgeführt von der Firma:

Begleitet wird die Maßnahme von dem Architekten:


 

Werden auch Sie Mitglied

Alleine schaffen wir es nicht !!!
Werden auch Sie Mitglied im Förderverein Pfarrkirche
St. Pankratius Herschwiesen und unterstützen Sie unsere Arbeit. Der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft beträgt
mindestens 12,–Euro.
Unsere dringlichsten Anliegen entnehmen Sie bitte
der Seite „ÜBER UNS / Was ist unser Ziel“.
Wir freuen uns über die Zusendung ihrer ausgefüllten Beitrittsformulare. Diese finden Sie „hier“ , oder im Auswahlmenü unter „ÜBER UNS“.
Bitte verwenden Sie nachfolgende Kontaktadresse:
foerderverein-psph@online.de

Stempel_PSPH